Schlagwort-Archiv: Tipp

WordPress Plugin Verzeichnis lädt nicht

Problem:

WordPress zeigt Aktualisierungen für Plugins im Dashboard an. Sobald aber „aktualisieren“ oder „plugins“ ausgewählt wird, lädt nur eine weisse Seite.
Das Dashboard funktioniert ansonsten.

[Deine WordPress Domän] /wp-admin/update-core.php -> weisse Seite


Ein Lösungsansatz, der bei mir geholfen hat:

Per FTP das Wordpress Plugin Verzeichnis
[Deine WordPress Domän] /wp-content/plugins
in „plugins.alt“ umbenannt. Darauf hin findet WordPress keine Plugins mehr und alle Plugins werden deaktiviert. Nun das Verzeichnis wieder von „plugins.alt“ in „plugins“ umbenennen. Das Pluginverzeichnis konnte bei mir daraufhin wieder über das Dasboard aufgerufen werden. Alle Plugins werden wieder angezeigt, allerdings sind sie deaktiviert.

Nun die Plugins nach und nach wieder aktivieren, bis das Schuldige Plugin gefunden ist,

Webseiten als Diashow abwechselnd anzeigen

Die Aufgabenstellung

Verschiedene Webseiten (z.B. Browsertabs) sollen abwechselnd angezeigt werden. Mir ging es dabei um Statusseiten (z.B. Netzwerkmanagement und Statusseiten von Clouddiensten) und Nachrichten (Twitter, RSS).

Auf dem PC oder Apple OS X Desktop

Neben kostenpflichtigen Programmen, habe ich für mich eine Lösung mit dem Browser Google Chrome gefunden. Die Chrome Erweiterung Tab Slideshow hat den Vorteil, dass die Lösung mit Chrome sowohl unter Mac OS X, als auch mit einem PC funktioniert. Die Erweiterung ist kostenlos.

Auf dem iPad

Um auf dem iPad abwechselnd Webseiten einzublenden, bin ich dann auf die App Web Rotator gestossen. Die App kostet im App Store 89 Cent.

Die Tastatur vom MacBook oder iMac als Bluetooth-Tastatur für andere Geräte nutzen

1Keyboard – Mit der Tastatur vom Mac das iPhone, iPad oder andere Geräte steuern

Auf einer richtigen Tastatur lässt sich doch schneller tippen, als auf der virtuellen Tastatur eines iPhones. Manche Anwendungen, wie z.B. WhatsApp oder SMS) kann man nur direkt vom iPhone (oder einem anderen Smartphone, wie z.B. Android) nutzen.

Anstelle eine externe Bluetooth-Tastatur zu kaufen, kann mit dem Programm 1Keyboard auch die Tastatur eines Macs mit dem iPhone gekoppelt werden.

Die Anwendung kann kostenlos heruntergeladen werden. Wem die Software gefällt hat die Möglichkeit dem Entwickler einen kleinen Betrag (Donate) zukommen zu lassen.

Mit 1 Keyboard können mehrere Geräte die Tastatur des Macs als Bluetooth-Tastatur nutzen. Für jede Kopplung wird einfach ein Hotkey angelegt. Per Druck auf dem Hotkey bestimmt man, zu welchem Gerät die Tastatureingaben aktuell übertragen werden sollen. Der Wechsel zwischen den Geräten oder zurück zum Mac geht sehr schnell vonstatten.

Auszug der unterstützen Geräte:

  • Apple iPhone, iPad, iPod (iPhone und iPad wurden von mir getestet)
  • Apple TV ab Gen. 2
  • andere Apple Mac Rechner
  • generell alle Endgeräte (PCs, Android Phones und Tabletts, usw.), die Blutooth-Tastaturen unterstützen
  • Sony Playstation

Es ist nur eine Installation eines kleinen Programms an dem Mac notwendig, der seine Tastatur über Bluetooth zur Verfügung stellen soll. An allen anderen Endgeräten wird einfach der Quell-Mac als Bluetooth-Tastatur verbunden.

Ich habe das Tool auf einem Apple MacBook Air mit Mountain Lion (OS X 10.8.2) getestet und es hat wunderbar funktioniert.

Fazit:

1Keyboard ist ein kleines nützliches Tool, welches einem ermöglicht über eine richtige Tastatur eines Macs schnell Texte z.B. an einem iPhone einzugeben.

1Keyboard Link: http://www.eyalw.com/1keyboard/ (Informationen und Download)

Alternative im Apple App Store:

Mac App: Type2Phone

Type2Phone kostet im Mac App-Store derzeit 4,49 EUR. Ich habe es nicht getestet, da 1Keyboard schon alle meine Anforderungen erfüllt hat. Der Wechsel zwischen den verbunden Geräten gefällt mir sehr gut. Ebenso, dass 1Keyboard keinerlei Fenster im Betrieb benötigt. Das look & feel von Type2Phone gefiel mir in den Vorschaubildern schon nicht.

Withings WLAN Waage überträgt Köperfett nicht mehr

Withings WiFi Körperwaage 200Withings Waage misst das Köperfett, überträgt die Daten aber nicht mehr an den Server

 

Unter http://www.digheim.de/allgemein/losung-withings-wlan-korperwaage-misst-kein-korperfett-mehr.html hatte ich das Problem beschrieben, dass im Display der Withings-Waage das Batteriesymbol angezeigt wird und die Körperfettwerte nicht mehr an das Withing-Benutzerkonto übertragen werden. Die Lösung dazu findet sich in dem verlinkten Artikel.

Es gibt noch eine zweite Situation mit der gleichen Auswirkung.

Es kann vorkommen, dass die Waage die Einstellung „vergisst“, dass zusätzlich zum Gewicht auch die Köperfettwerte an den Withings-Account übertragen werden sollen. Dies äußert sich so, dass die Waage erst das Gewicht anzeigt und dann ganz normal die Körperfettmessung durchführt. Nach erfolgter Körperfettmessung wird dann folgendes Symbol im Display angezeigt:

withings Übertragung Körperfettwerte

Displayanzeige Withings Waage

  • WLAN Symbol (bewegte Wellen)
  • kg
  • BMI
  • Fat (Fett)

(Quelle der Grafik: Withings Support-Seite)

Die Lösung wird auf der englischsprachigen Support-Seite von Withings beschrieben:

 

https://withings.zendesk.com/entries/22315801-i-don-t-get-fat-mass-or-lean-mass-data

  1. nicht zugeordnete Messergebnisse im Things-Konto einem Nutzer zuordnen oder löschen
  2. Auf der Rückseite der Waage den Knopf für 8 Sekunden drücken, um der Waage mitzuteilen, dass die konfigurierten Einstellungen übernommen werden sollen

 

Philips hue & Living Colors – Yamaha Soundprojektor stört ZigBee

Philips hueDie Living Colors Fernbedienung (GEN 2, rund) quittiert Aktionen mit einer Fehlermeldung

 

Die LED-Lampen des Philips hue Startersets und die Living Colors Lampen liessen sich ztw. mit der LC Fernbedienung nicht mehr bedienen.

Als Ursache konnte die AirWired (TM) Funktion des Yamaha Soundprojektors YSP-5100 ausgemacht werden. Nach der Deaktivierung von AirWired (TM) funktioniert die LC Fernbedienung wieder ohne Probleme.

Der ganze Artikel zu dem Thema ist im Forum abgelegt:
Yamaha YSP 5100 digt. Soundprojektor stört Living Colors Fernbedienung – gelöst

Lösung – Withings WLAN Körperwaage misst kein Körperfett mehr

Impedanzanalyse (Körperfettmessung) funktioniert bei der Withings WLAN Online Waage nicht mehr

Nach knapp über einem Jahr täglicher Nutzung der Withings WLAN Online Waage durch zwei Personen mussten die Batterien (3x Mignon AAA) getauscht werden. Danach funktionierte die Körperfettmessung nicht mehr.

Der Batteriestand der Online Waage kann über die Webseite des Herstellers einfach abgefragt werden (Zugangsschutz per Benutzer und Passwort). Die neuen Batterien waren laut Anzeige auf der Withings Webseite OK. Trotzdem wurde im Display das Batteriesymbol angezeigt und beim Wiegen wurde nach dem Gewicht nicht mehr der Körperfettanteil gemessen, sondern nur noch das Gewicht und der BMI angezeigt.

Über die Hilfeseite (FAQ)  des Herstellers konnte das Problem einfach und schnell gelöst werden.

Lösung

Beim Wechseln der Batterien muss man ca. 30 Sekunden warten, bevor man die neuen Batterien einlegt. Danach ist das Batteriesymbol im Display der Waage verschwunden und die Waage misst nach dem Gewicht auch wieder das Körperfett.

Langzeiterfahrung mit der Online Waage

Für Withings Online Waage kann ich eine klare Empfehlung aussprechen. Die Waage sieht sehr hochwertig aus. Die Online-Übertragung des Gewichts und des Körperfettanteils finde ich sehr praktisch. Über das iPad, das iPhone oder online per Browser erhält man seine schöne Übersicht über den historischen Gewichtsverlauf.

Zur Gewichtsmessung kann man sich direkt auf die Waage stellen, ohne dass man die Waage vorher einmal antippen muss, um sie einzuschalten und die 0-Stellung zu erhalten. Praktisch.

Es können mehrere Benutzer angelegt werden, die bei der Messung auch automatisch erkannt werden.

Firmware Updates und Einstellungen (Withings Online Waage)

Über die Herstellerwebseite kann auf die eigenen Geräte zugegriffen werden. Dort kann die Waage konfiguriert und der Status abgefragt werden (bei mir: „Alle Einstellungen sind auf dem aktuellsten Stand“).

Ich vermute, dass die Waage selbstständig Firmware-Updates durchführt. Ich habe selbst noch kein Update angestossen und laut Statusabfrage ist bei mir die aktuellste Firmware aktiv (Version 77, Stand Nov/2011).


Beispiel Statusabfrage

Bewertung

Withing Online-Waage mit Körperfettmessung

Bezug: Withings Online-Waage, Amazon-Partnerlink

 5/5