Schlagwort-Archiv: News

mediola a.i.o. gateway V.2

Mediola kündigt die neue Version des Gateways (V.2) an

Ab dem 06.06.2011 kann im Online-Shop von Mediola die neue Hardware Version des a.i.o. Gateways bestellt werden. Die neue Hardware ist kleiner und leistungsfähiger geworden.

Neue Leistungsmerkmale sind u.a. (Informationen aus dem mediola Newsletter):

  • verbesserte Sendeleistung des internen IR-Senders ( 4 IR-Emitter)
  • neues Design mit deutlich kleinerer, kompakterer Bauweise
  • 2 getrennt adressierbare Ausgänge zum Anschluß von externen IR Sendedioden

Das Datenblatt kann unter folgendem Link bei Mediola heruntergeladen werden:
http://www.mediola.com/support/gateway_dt-v.2.pdf

Mediola Feedback und Feature Request Portal ist online

Mediola Feedback und Feature Request PortalMediola lässt seine Kunde und Interessierte an der Gestaltung des Produktes mitwirken

Mediola hat ein neues Portal für Feedbacks zur Meldung von Fehlern und Verbesserungsvorschläge online gestellt. Das Portal ermöglicht es den Anwendern gezielt für die Themenbereiche a.i.o. Control Software, a.i.o. Gateway Hardware und 3rd Party Gateways Hardware Wünsche strukturiert zu melden.

Ich finde es sehr spannend, die Entstehung eines Produktes zu verfolgen, welches nicht nur in den Entwicklungsabteilungen großer Konzerne geplant wird, sondern mit Einfluss der Community entsteht. Ich wünsche Mediola genug Ausdauer und Ressourcen, damit aus dem Produkt ein Erfolg wird.

Zum -> Mediola Customer Feedback System

Tipp: Umlaute mit dem iPad und iOS 4.2.1

Umlaute können mit dem neuen iOS 4.2.1 auf dem iPhone nun noch schneller eingegeben werden

Mit iOS 3.2 konnte man mit dem iPad die Umlaute besser/schöner eingeben, als mit dem iPHone (auch mit iOS 4).

Beim iPhone hält man den Finger auf dem a, o oder u, um dann eine Auswahl möglicher Umlaute angezeigt zu bekommen. Beim erscheinen des iPads hatten die IPad Anwender es besser. Dort konnte man die Umlaute auswählen, indem man den Vokal auf der Tastatur auswählt. Der deutsche Umlaut war dann schon vorausgewählt, d.h. z.B. das u drücken und nach einer kurzen Zeit stand ein ü dort, ohne dass man noch was machen musste.

Mit dem iOS 4.2.1 sieht es auf den ersten Blick aus, als ob dies bei der Eingabe von Umlauten ein Rückschritt gegenüber der ersten Version ist.

Tipp:

Mit dem neuen iOS 4.2.1 kann man mit dem iPad nun noch schneller Umlaute eingeben. Einfach den Vokal antippen und direkt den Finger nach oben ziehen. Der Umlaut erscheint sofort.

Neuigkeiten Nov. 2010, KW 42

Apple iPhone/iPad Apps & iOS

App TV Spielfilmneu: iPad App TV Spielfilm HD im App Store erhältlich (Gratis)
in iTunes öffnen
.

iOS Updates
iPhone auf iOS 4.2.1
iPad auf iOS 4.2.1
Apple TV 2 auf iOS 4.1 (AirPlay mit Videoübertragung vom iPhone, iPod Touch und iPad wird nun unterstützt)


App Mein iPhone suchenUpdate: iPhone/iPad App iPhone-Suche (Gratis)
in iTunes öffnen
Über die kostenlose App von Apple kann der ab dem 22.10.2010 der kostenlose Mobile Me Dienst „Mein iPad suchen“ genutzt werden.
Der kostenlose MobileMe Account funktioniert erst ab iPhone 4, iPod Touch ab 4. Generation und mit dem iPad. Ältere iPhones, wie das iPhone 3GS können nur angemeldet werden, wenn vorher die Apple ID auf einen der neueren Geräte (s.o.) verwendet wurde.
Der MobileMe Account kann mit der schon vorhandenen Apple ID genutzt werde. Hierzu muss unter Einstellungen / Mail, Kontakte, Kalender / Accounts der MobileMe Account hinzugefügt werden.
Eine Anleitung zum Thema findet man bei Apple:
Mein iPhone suchen“ einrichten

Apple MobileMe unterstützt nun den kostenlosen Dienst „Mein iPhone suchen“. Die Anmeldung ist mit der vorhandenen Apple ID möglich.
Zur MobileMe Webseite -> http://me.com