WordPress Artikel mit dem iPad erstellen

Dieser WordPress Artikel ist auf dem iPad mit der App Blogsy erstellt worden

Und es geht doch… einigermassen komfortabel auf dem iPad Artikel für den WordPress Blog zu schreiben. Die Tage bin ich über die App Blogsy gestolpert und tippe nun diesen Text auf dem iPad.

Grafiken oder YouTube Videos einfügen

Blogsy ist einfach zu bedienen. Grafiken können komfortabel über Flickr, Picasa oder Google Image Search eingefügt werden. Um Probleme mit den Urheberrechten an den Grafiken über Google Image Search oder den Zugriff auf alle Grafiken in Picasa aus dem Weg zu gehen, empfiehlt es sich die eigenen Grafiken z.B. in einem eigenen Picasa Album abzulegen. Die Grafiken können dann ausgewählt und in den Artikel reingezogen werden.

Der Zugriff auf YouTube Videos ist auf der gleichen Weise geregelt. Da eine Anmeldung mit dem persönlichen YouTube Konto erforderlich ist, hat man auch Zugriff auf seine eigenes Upload-Verzeichnis, bzw. auf die eigenen Favoriten.

Texteingabe

Blogsy verwendet zwei Seiten, die Ansichtsseite und die Texteingabeseite. Zwischen diesen beiden Seiten kann per wischen hin und her gewechselt werden.

In der Ansichtsseite werden die Grafiken und YouTube Videos reingezogen und platziert und die optische Kontrolle des Artikels vorgenommen.

In der Texteingabeseite kann der Text bearbeitet werden. Nicht Jeder wird sich damit anfreunden können, dass in der Texteingabeseite die Formatierung per HTML vorgenommen wird. Dies ist aber gut gelöst und einfach zu handhaben. Für Formatierungen, wie „fett“, „kursiv“, „durchgestrichen“, „Format“, „Aufzählung mit Punkten“, „Aufzählung mit Ziffern“, „Textausrichtung“, „Zitat“ und „Trennlinie einfügen“ stehen Knöpfe zur Verfügung. Wichtige Punkte, wie einen Link setzen oder ein Undo sind nicht vorhanden oder wurden von mir nicht auf Anhieb gefunden.

Artikel veröffentlichen

Die erstellten Artikel können auf wordpress.com, Blogger oder auf einem eigenen WordPress Blog (wie z.B. digheim.de) veröffentlicht werden. Auch die Bearbeitung der bereits vorhandenen Artikel ist möglich.

Informationen

http://blogsyapp.com/how-to/

Fazit

Blogsy eignet sich gut, um unterwegs mal eben schnell einen WordPress oder Blogger Artikel zu schreiben, zu korrigieren oder freizuschalten. Ich denke aber, dass die meisten Artikel von mir in der Zukunft weiter auf dem Mac erstellt werden.

Update

OK, ein Blick in das Video oben und das Thema „Link setzen“ hat sich erledigt 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg