Mediola a.i.o. Creator Pro nun ohne Gateway erhältlich

Laut einem Bericht von HomeMatic-Inside geht für viele HomeMatic Besitzer ein Wunsch in Erfüllung. Der a.o.i. Creator Pro ist nun einzeln erhältlich. Bisher musste mindestens das a.i.o Gateway mit bestellt werden, welches von für eine reine HomeMatic Anbindung nicht benötigt wird.

Auf HomeMatic-Inside steht ausserdem ein, bis zum 31.12.2010 befristeter, Promo-Code zur Verfügung, mit dem die Software für HomeMatic Besitzer günstiger eingekauft werden kann.

Mich stimmt es positiv, wie kurzfristig und flexibel der Hersteller reagiert. Der Wunsch nach einer standalone Version der Software kam erst vor kurzem auf. Diese Flexibilität lässt mich für die weitere Entwicklung des Produktes froh in die Zukunft blicken.

Mein bisheriges Fazit

a.i.o. Control steht in der Anfangsphase und es gibt noch viele kleine und große Wünsche. Mit der Software a.i.o. Creator Pro kann man für die iOS (iPhone/iPad) App a.i.o. Remote sehr schnell, schöne Oberflächen für die HomeMatic Lösung entwerfen.

Nur als Fernbedienung für die Sony Playstation 3 ist das Paket überdimensioniert. Da stimmt das Preis-/Leistungsverhältnis nicht. Die Standalone Version der Software empfiehlt sich aber jetzt schon für HomeMatic (mit CCU) und iPhone/iPad Besitzer.

Bisherige Artikel zum Thema Mediola a.i.o. Control

Aktuell über den Tag: Mediola

Aktuelle Planung

Als nächstes Thema wird die Ablösung von IR-Fernbedienungen über Mediola a.i.o. control angegangen. Die Erfahrungen zu dem Thema werden dann hier als Artikel veröffentlicht.

2 Gedanken zu „Mediola a.i.o. Creator Pro nun ohne Gateway erhältlich

  1. M. Deimel

    Mit welchen Produkten planst Du die IR-Fernbedienungen abzulösen? Habe meine Heimvideogeräte alle in einem Schrank „versteckt“ (und kein a.i. Gateway, sondern die Homematic Zentrale).

    Antworten
    1. ruhr70

      Wenn man die a.i.o. Remote nutzen möchte, dann wird für die Ansteuerung der IR-Geräte das Mediola Gateway benötigt. Bei mir stehen auch die meisten Geräte im Schrank, bis auf den Fernseher und dem Soundprojektor. In den Schrank kommt der IR-Extender con Mediola. Das Gateway steht nebenan im Arbeitszimmer. Also um mit einer App (a.i.o. Remote) die Fernbedienungen zu ersetzen und die HomeMatic anzusteuern, wird das Gateway benötigt.
      Zum Spielen habe ich aber auch noch ein RedEye Dock hier stehen. Ich finde das Thema IR nicht so spannend, werde es aber demnächst angehen.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg