Archiv für den Monat: Juli 2011

Tipps und Trick zu Apple Mac OS X Lion – Mission Control

Gesammelte Informationen zu Misson Control in OS X Lion

Ich kann mich mit Mission Control noch nicht so richtig anfreunden. Z.B. fehlt mir die Übersicht über alle Fenster, welche man sich unter Snow Leopard mit der kombinierten Funktion von Spaces und Exposé anzeigen lassen konnte.

Externe Artikel

Der Artikel „Tipps und Tricks zu Misson Control (Lion Guide)“ auf QuarkStar hat mir geholfen mich mit Misson Control etwas besser anfreunden zu können.

Inhalt:

  • Misson Control starten
  • Misson Control Spaces
  • Anordnung der Spaces
  • Spaces hinzufügen
  • Spaces entfernen
  • Misson Control Fenster auswählen
  • Vorschau der Fenster anzeigen
  • Minimierte Fenster anzeigen
  • Programme einem Space zuweisen

Update mediola a.i.o. Creator / Remote nicht möglich

Mediola a.i.o.Lösung: Update der Applikationen mediola a.i.o. Remote und a.i.o Creator funktioniert nicht

Bei einigen Installationen der Anwendungen a.i.o Remote und a.i.o. Creator wird das automatische Update mit der Fehlermeldung „Leider ist ein Fehler aufgetreten. Diese Anwendung kann aufgrund eines falsch installierten Installationsprogramm nicht installiert werden. Wenden Sie sich an den Anwendungsautor“.

Siehe:

Fehlermeldung beim Update der Anwendungen mediola a.i.o. Creator und a.i.o. Remote

Lösung

Die Lösung ist relativ einfach. Die Programme können deinstalliert werden, ohne dass die Einstellungen verloren gehen. Die aktuelle Versionen (a.i.o. Creator 1.2.0.4 und a.i.o. Remote 1.2.0.4) können auf der mediola Homepage heruntergeladen werden.

Link: mediola Download

Nach der Neuinstallation der Programme stehen die Einstellungen wieder zur Verfügung.

Sonos Soundsystem um Apple AirPlay-Funktionalität erweitern

Apple AirPort ExpressDas Sonos Soundsystem mit der Apple AirPort Express Basisstation um AirPlay erweitern

Das Sonos Soundsystem unterstützt Apple AirPlay nicht direkt. Dies hat sich auch mit dem neuen Sonos Player Play:3 nicht geändert.

Sonos beschreibt die Möglichkeit, AirPlay mit Hilfe der Apple AirPort Express Basisstation nachzurüsten, welche hier getestet wurde.

Testumgebung

In der Testumgebung sind zwei Sonos Player S5 und ein Sonos Zoneplayer 90 vorhanden. Die Sonos Player werden über Wifi und über ein DLAN von Develo versorgt. Der Zoneplayer ist direkt am Internetzugangsrouter angeschaltet.

Einrichtung

Die Einrichtung funktioniert überraschend einfach. Die Apple AirPort Express Basisstation wird direkt mit dem Internetrouter (AVM Fritz!Box 7270) per Ethernet-Kat.-Kabel verbunden. Über das AirPort-Dienstprogramm wird die AirPort Express Basisstation sofort im Netzwerk gefunden. Als erstes hat das AirPort-Dienstprogramm ein Software-Update erkannt und durchgeführt. Dann im Assistenten der AirPort Express einen Namen eingetragen (bei mir „Sonos“) und noch das WLAN der AirPort Express ausschalten. Der Sonos ZonePlayer 90 wird mit einem 3,5mm-Klinkenstecker-Stereo-Kabel mit der AirPort Express verbunden. Zuletzt müssen noch die Einstellungen im Sonos Controller vorgenommen werden (im Test die Sonos App auf einem iPad 2).

In der Sonos App werden unter Einstellungen/ZonePlayer-Einstellungen folgende Punkte geändert:

  • Quellname:
    „AirPlay-Gerät“ auswählen
  • Eine Autoplay-Zone einstellen, z.B. „Wohnzimmer“
    Hier wird beim Benutzen der AutoPlay Funktion der Sound direkt wiedergegeben
  • Gruppierte-Zonen kann auf „ja“ gesetzt werden, wenn dies gewünscht ist

Fazit

Die Einrichtung war innerhalb von 5 Minuten erledigt und funktionierte auf Anhieb. Auf AirPlay-fähigen Geräten (z.B. iPod Touch, iPad, Iphone),  und in AirPlay-fähiger Software (z.B. iTunes) wird im gleichen WLAN ein weiteres AirPlay-Gerät angezeigt („Sonos“).

Bei der Ausgabe eines Musikstücks über AirPlay wird direkt die eingestellte Zone im Sonos Soundsystem angesprochen und die Musik wiedergegeben. Sehr positiv ist, dass im Sonsos Controller nicht noch der Eingang angewählt werden muss.

 5/5

 

Produktlinks (Amazon-Partnerlinks)